Buchpräsentation: Kino-Enthusiasmus

     

 

Unser neuestes Buch „Kino-Enthusiasmus. Die Schenkung Heimo Bachstein“ ist in einer Kooperation der Fakultät Medien, der Fakultät Kunst und Gestaltung, der Universitätsbibliothek und Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar entstanden und widmet sich der Sammlung eines Filmliebhabers. Am Mittwoch, den 11. Januar 2017 um 16 Uhr, wird das Buch in der Universitätsbibliothek Weimar präsentiert.

 

Heimo Bachstein, Jahrgang 1937, war Sparkassenangestellter und Filmenthusiast. In den 1960er Jahren begann er, Filmplakate und Fotografien zu sammeln, schrieb filmkritische Texte und Vorträge, korrespondierte mit Verleihern, Filmemachern und Festivalleitungen, agierte als Jurymitglied und wurde gelegentlich als Schauspieler besetzt. Im Laufe von fünf Jahrzehnten entstand auf diese Weise in seiner Wohnung ein „Filmkunstarchiv“ – so eine von Bachsteins Bezeichnungen –, das kurz vor seinem Tod als Schenkung an die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar kam.

 

Das Buch, hervorgegangen aus einem Seminar und verwirklicht mit der Gestalterin Ricarda Löser, stellt in Dokumenten und Kommentaren drei Schwerpunkte der Sammlung vor: New American Cinema / Amerikanisches Underground Kino, Experimentalfilm in Deutschland sowie das Kino von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub.

 

Morgen um 16 Uhr laden Herausgeber Volker Pantenburg und Herausgeberin Katrin Richter zusammen mit uns in die IKKM-Lounge in der Universitätsbibliothek ein, um gemeinsam die Veröffentlichung des Buchs zu feiern. Musikalisch wird die Veranstaltung von Bosque Magico begleitet mit Ralf Siedhoff an der klassischen Gitarre und Mykyta Sierov an der Oboe.

Comments are closed.