DAMASKUSERLEBNIS

Menschen lassen früher, wie heute, weltweit ihre Heimat zurück, auf der
Suche nach einer neuen Zukunft. Das Thema der Flucht ist aktueller denn
je. Die Zahlen der Menschen auf der Flucht werden stetig steigen und
aus diesem Grund ist es um so wichtiger, einen extravertierten Umgang
miteinander zu haben, um Räume für den gemeinsamen Diskurs zu
schaffen.

‹Damaskuserlebnis› ist eine Sammlung an diversen Beiträgen in Bezug
auf das Land Syrien. Fünfzehn Beitragende bieten Einblick in ihr sehr
persönliches Syrien zwischen den Jahren 1953 und 2022. Die Intention
dieser Arbeit ist die Sensibilisierung unserer Gesellschaft für
verschiedene kulturelle Kontexte in Bezug auf Integration und einer
unvoreingenommenen Kommunikation.


Zusätzlich zu dem Buch wurde eine schriftliche und persönliche Annäherung
an das
Thema auf den Weg gebracht. Diese ist ein Zwischenstand der Arbeit
und somit
eine Momentaufnahme der bis dato entwickelten Texte und Ge-
danken. Visualisiert
wurde der Inhalt in Form einer Zeitung mit einer
Auflage
von 300 St
ück. Sie wurde im Off-Set in der universitätseigenen Druckwerkstatt
realisiert und ist ebenfalls im
LUCIA Shop erhältlich.


Der Preis des Buches setzt sich zusammen aus den Produktionskosten von
15 Euro
und einer Spende von 7 Euro, welche an das Programm
„Wortschatz“* der studentischen Initiative „Netzwerk
Welcome Weimar“
nach dem Verkauf der Bücher gesammelt gehen wird.
Die 15
Euro Produktionskosten werden vollständig an den
LUCIA Verlag gehen. Mit diesem
Geld werden laufende Kosten getragen
und neue Publikationsprojekteim
universitären Rahmen unterstützt.


* Das Programm „Wortschatz der Initiative Netzwerk Welcome Weimar“
ist eine Sprachwerkstatt und versteht
sich als dynamisches niederschwelliges
Angebot, um gemeinsam die eigene Sprache zu verbessern und von- sowie
miteinander zu lernen. In kleinen Gruppen
unterstützen ehrenamtliche
Studierende dabei Geflüchtete und internationale
Studierende und können
über geläufige Unterrichtsmethoden hinaus, Alternativen
erproben
und diese in die interaktiven Kurse integrieren.
Die Kurse sind offen für alle und
sollen als Ergänzung zu anderen Deutschkursen
Begegnungsräume schaffen.
Zusätzlich werden in Lernwerkstätten an zwei
Weimarer Schulen geflüchtete
Schüler*innen unterstützt. Die Anmeldung findet
jeweils zum Semesterstart statt.


Konzipiert, Herausgegeben und Gestaltet von:

Luise Charlotte Klett
luisecharlotteklett.de


Druck & Bindung:

DZA Druckerei zu Altenburg GmbH

Fadengeheftete Broschur OTABind
Digitaldruck

Papier:
270 g/qm Symbol Card

120 g/qm Lona Offset

 

Bachelorthesis
Betreut durch:

Junior-Prof. Stefanie Schwarz

Dipl.-Des. Stefan Guzy

Bereich der Visuellen Kommunikation

Fakultät Kunst und Gestaltung

Bauhaus-Universität Weimar

104 Seiten
16,5 x 23,5 cm
Dezember 2022
ISBN 978-3-945301-50-0

22,00 

Vorrätig