Eject 10

»Wandel«

In der Welt von heute sind wir ständig einem Wandel unterzogen. Klimawandel, Wandel durch Pandemien, Wandel der Gefühle, der Moral oder auch dem technischen Wandel. Er ist immer da und begleitet uns das gesamte Leben. Die 10. Ausgabe der EJECT beschäftigt sich mit diesem spezifischen Punkt der Veränderung. In einer Zeit in der das „Chaos“ (EJECT 08) zu herrschen scheint, siehe Trump, Johnson, Krieg, entfesselte Wirtschaften, skrupellose Geheimdienste, etc. ist Raum zum Wandel. Dieser braucht dieses eine utopische Momentum, in dem alles möglich scheint. Wir stellen uns mit visuellen und schriftlichen Beiträgen der Frage nach dem Wandel und wie er das Leben verändern kann.

Texte:
Aryan Khosravani
Joscha Heitz
Paul Wallenhorst
Samuel Döring
Felizitas Kuhnt
Alina Bach
Rieke Falkenstein

Bilder:
Samih Schäfer
Florence Helen Kallenborn

54 Seiten
15 x 21 cm
Dezember 2020
Digitaldruck
ISSN 2192-5933

5,00 

Vorrätig