Type & Feminisms

feministische Schriften

In der Publikation „Type & Feminisms“ werden 17
feministische Schriften gezeigt und der persönliche und eigene Ansatz
des Feminismus aller Gestalter*innen (siehe unten) dargestellt. Die
Schriften sind letztes Semester in dem gleichnamigen Projekt unter der
Leitung von Jun.-Prof. Stefanie Schwarz entstanden. Die Publikation
zeigt die verschiedenen Schriftarten in ihrer Anwendung, bildet im
Kurs entstandene Plakate ab und enthält Fließtexte zu dem Hintergrund
und der Entstehung einer jeden Schrift.
Eine Besonderheit sind die entworfenen Genderzeichen, mit denen wir
auf die Wichtigkeit des Genderns aufmerksam machen und dem Thema einen
Raum geben wollen.
Die Publikation wurde in den Sommersemester 2021 von Lina Unger, Leoni
Hommel, Johanna Mehner, Emily Grawitter und Hannah Röbisch entworfen
und realisiert.
Alle Teilnehmenden des Kurses: Lina Unger, Hyuenjeong Cho, Daniela
Manes, Paula Schneider, Miyoun Park, Anastasiia Orobko, Emelie
Brockhaus, Hannah Friedrich, Leela Dutta, Jieun Kim, Vivien
Sorrentino, Johanna Mehner, Emily Grawitter, Hannah Röbisch, Leoni
Hommel, Chia-Yun Kuo, Lou Hartmann

113 Seiten
25 x 20,5 cm
September 2021
ISBN 978-3-945301-52-4
Offset-, Sieb-, Digitaldruck

12,00 

Vorrätig