Plattenkinder

Lena Haubner

Dieses Heft beinhaltet eine Sammlung eindrucksvoller essayistischer Textbeiträge, welche fern von Klischees und Vorurteilen das Aufwachsen einer ganz bestimmten Generation erzählen. Einer Generation, deren Eltern — größtenteils sehr optimistisch — in die neu entstan­denen Plattenbaugebiete der 70er und 80er Jahre zogen. Ihre Nachfolger, die »Plattenkinder«, wuchsen dort auf und verbrachten damit einen prägenden Teil ihres Lebens im Neubau­gebiet.
Welche Erinnerungen haben sie an ihre Kindheit in der Platte? Wie haben sie gelebt, was haben sie gemocht und was hat sie gestört? Das Heft sam­melt die persönlichen Erzählungen von zehn »Platten­kindern« im Alter von 23 bis 33 Jahren aus Erfurt, Weimar, Berlin und Brașov in Rumänien.

44 Seiten
18,5 x 28,5 cm
Juli 2013
Offset
ISBN 978-3-945301-13-5

10.00